Altweiber 2021 – ohne Helau ist alles doof…

 

„Un mir singe Alaaf, villeich e betzje stiller
Un dat, wat do wor, kütt janz bestimmp baal widder“
– Brings –

Liebe Karnevalisten und Freunde des närrischen Treibens:
Es ist Altweiberdonnerstag, Auftakt der tollen Tage. Rathäuser werden gestürmt, jecke Wiever übernehmen das Kommando und für uns alle beginnen jetzt ein paar aufregende und anstrengende Tage voller Frohsinn und Heiterkeit….. EIGENTLICH.
Doch die Welt ist auf den Kopf gestellt, alles ist anders und Schlagzeilen und unser aller Leben werden durch ein Virus bestimmt.
So muss auch der Karneval zurückstecken und das ist richtig und wichtig, wenngleich natürlich auch schmerzhaft.
Aber Karneval beginnt vor allem im Herzen eines jeden Einzelnen. Also nehmt Euch in den kommenden Tagen doch einfach mal ein wenig Zeit, legt jecke Musik auf und schunkelt ein Ründchen mit der Familie oder zieht euch ins Kämmerlein zurück und schwelgt in Erinnerungen an die letzten jecken Jahre und zieht Kraft aus der Zuversicht, dass vielleicht im nächsten Jahr wieder alles gut wird.
Wir wollen daran glauben, dass noch immer alles juut jejange hätt😊
Bleibt gesund, passt auf Euch auf – wir vermissen Euch.
Ein dreifaches Helau aus Breyell.
Eure Wölese